Die Volkswagen Umweltprämie / Zukunftsprämie

Nur bis zum 31.03.2018. Vorbehaltlich verfügbare Stückzahl.

Die Zeit steht günstig für einen Wechsel: Welche Marke Sie auch fahren – lassen Sie Ihren alten Diesel (Euro 1-4) entsorgen und erhalten Sie dafür von uns bis zu 10.000 € Umweltpramie¹ beim Kauf eines neuen Volkswagen oder bis zu 7.500 €² für einen Jahreswagen. Zum Beispiel einen Golf. Denn es spricht vieles dafür: Nicht nur seine große Vielseitigkeit, seine hochwertige Verarbeitung und seine klare Formensprache – sondern jetzt auch unser attraktives Angebot:

Wenn Sie sich für einen e-Golf (Stromverbrauch des e-Golf in kWh/100 km: kombiniert 12,7, CO2-Emissionen in g/km: 0. Effizienzklasse A+*) oder einen anderen Plug-in-Hybrid der Marke Volkswagen entscheiden, sichern Sie sich sogar bis zu 13.070 € Zukunftsprämie³. Einen Überblick über die verschiedenen Prämienhöhen bekommen Sie folgenden als PDF:

Übersicht der Neu- und Jahreswagenprämien als PDF


Nähere Informationen zu dieser Aktion erhalten Sie bei unseren Verkaufsberatern in allen HERCHER Betrieben:

Straße PLZ Ort Telefon
Saarländer Str. 10 04179 Leipzig 0341 / 48 656-0
Hauptstr. 109 04416 Markkleeberg 0341 / 35 666-0
Harthauer Weg 2 08451 Crimmitschau 03762 / 701-0
Breithauptstraße 15-21 08056 Zwickau 0375 / 35 40-0
Hauptstraße 68a 01587 Riesa 03525 / 72 45-0
Dresdener Straße 56 04758 Oschatz 03435 / 90 38-0
Am Weißen Berg 1 04600 Altenburg 03447 / 85 37-0


¹ Im Aktionszeitraum vom 01.01.2018 bis 31.03.2018 erhalten Sie beim Erwerb (Kauf, Leasing, Finanzierung) eines ausgewählten Fahrzeugmodells der Marke Volkswagen Pkw und nachgewiesener Verwertung Ihres Diesel-Pkw-Altfahrzeugs (Schadstoffklasse Euro 1–4) eine modellabhängige Umweltprämie. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer. Das zu verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Neufahrzeugbestellung mindestens 6 Monate auf Sie zugelassen sein und bis spätestens einen Kalendermonat nach Zulassung des Neufahrzeugs durch einen zertifizierten Verwerter verschrottet werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.volkswagen.de und bei uns.
² Im Aktionszeitraum vom 01.01.2018 bis 31.03.2018 erhalten Sie beim Erwerb (Kauf, Leasing, Finanzierung) eines ausgewählten Fahrzeugmodells aus dem ehemaligen Bestand der Marke Volkswagen Pkw (Schadstoffklasse Euro 6 oder e-Fahrzeug) und nachgewiesener Verwertung Ihres Diesel-Pkw-Altfahrzeugs (Schadstoffklasse Euro 1–4) eine modellabhängige Umweltprämie. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer. Das zu verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Zulassung des Gebrauchtfahrzeugs mindestens 6 Monate auf Sie zugelassen sein und bis spätestens einen Kalendermonat nach Zulassung des Gebrauchtfahrzeugs durch einen zertifizierten Verwerter verschrottet werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.volkswagen.de und bei uns.
³ Die maximale Zukunftsprämie gilt beim Erwerb (Kauf, Leasing, Finanzierung) eines e- oder Hybrid-Fahrzeugs der Marke Volkswagen Pkw. Sie setzt sich zusammen aus der unter ¹ genannten Umweltprämie, der Verdopplung des Herstelleranteils des Umweltbonus und dem Umweltbonus. Der Umweltbonus ergibt sich aus einer vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Referat 422, Frankfurter Straße 29–35, 65760 Eschborn, www.BAFA.de, gewährten Prämie sowie einer von der Volkswagen AG gewährten Prämie. Die Auszahlung des Anteils des BAFA erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 30.06.2019. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.volkswagen.de und bei uns.
⁴ Der Umweltbonus setzt sich zur Hälfte aus einer vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Referat 422, Frankfurter Straße 29–35, 65760 Eschborn, www.BAFA.de, sowie einer von der Volkswagen AG gewährten Prämie zusammen. Die Auszahlung des Anteils des BAFA erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 30.06.2019. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.